Diesen Blog gibt es seit dem 13.05.2011

Sonntag, 3. März 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

Der Monat Februar stand ganz im Zeichen meiner Skifahrt vom 8.2 bis 16.2, die ich zusammen mit meiner Jahrgangsstufe unternommen habe und genau das macht sich leider auch in meiner Statistik bemerkbar. Vor der Skifahrt war meine Aufregung noch zu groß um mich aufs Lesen konzentrieren zu können, während der Skifahrt ging es natürlich auch nicht, weil alles so aufregend war und leider steckte ich nach der Skifahrt in einer Art Lese- und Schreibflaute und kam zu nichts.

Gelesene Bücher: 1 (+1 weitergelesen)
Gelesene Seiten: 116 Seiten
SuB Ende Januar: 35
Neuzugänge: 1
SuB Ende Februar: 35

Gelesene Bücher:

Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker (96 Seiten)

Fazit: Für eine Schullektüre hat es mir eigentlich relativ gut gefallen. Da waren einige durchaus witzige Szenen drin. Das Ende fand ich allerdings viel zu schnell und hätte ein wenig ausführlicher sein können. Insgesamt regt das Buch auch über die Verantwortung der Physiker und die Frage, was eigentlich normal ist zum Nachdenken an.

Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥

Stefan Bonner & Anne Weiss - Generation Doof (100-120/335 Seiten)

Fazit: Viel weitergelesen habe ich ja nicht, aber ich finde es immer noch ganz interessant, aber leider meiner Meinung nach zu oberflächlich. Ein paar interessante und sehr gute Ansätze sind drin, werden aber nicht richtig ausgearbeitet. Als Hauptbuch könnte ich das Buch wohl nicht lesen, weil es flüssig nicht lesbar ist, aber als Nebenlektüre ist es bisher ganz gut/okay.

Bewertung: Folgt, wenn ich das Buch beendet habe!


Februar Fazit:
Wenn ich ehrlich bin, habe ich es nicht anders erwartet und habe das auch schon in der Januar-Statistik vorausgeschaut. Ich bin dennoch enttäuscht, dass ich so wenig gelesen habe und dass eine Schullektüre mein einziges gelesenes Buch ist. Glücklicherweise ist der SuB nicht angestiegen, da ich im Februar bis auf die Schullektüre selbst keine Neuzugänge zu verbuchen hatte. Den Monat Februar will ich einfach nur schnell vergessen..

Was im März kommt:
Im März will ich mehr Gas geben und trotz Klausuren und voraussichtlichem Ferienjob wieder versuchen mehr zu lesen, versprechen kann ich natürlich aber nichts.
"Paradiessucher" von Rena Dumont und "Pardon, Monsieur, ist dieser Hund blind?" von Hervé Jaouen möchte ich im März auf jeden Fall lesen und rezensieren. Ansonsten werde ich noch "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" von Ali Shaw für den Bücherclub an meiner Schule lesen. Ob ich eine Rezension dazu mache, weiß ich noch nicht. Außerdem "Generation Doof" von Stefan Bonner und Anne Weiss beenden, wäre nicht schlecht. Weiter zu planen, habe ich mich nach dem Februarergebnis nicht getraut..

Kommentare:

  1. Ich bin immer noch froh das meine Schule aus Geldmangel die Skifahrt gestrichen hat - habe mich gedanklich schon kopfüber im Schnee stecken sehen :D (So unschön das mit dem Geldmangel auch ist!)
    "Die Physiker" habe ich nicht gelesen.
    Wünsche dir viel Glück bei deinen bevorstehenden Klausuren! (Und das du dann im März nicht so enttäuscht von dir bist!)

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  2. Wie schade, dass du nur ein Buch gelesen hast letzten Monat und dann auch noch eines, was dich nicht vollständig überzeugen konnte! Aber das kann ja nun im März einfach nur besser werden, oder?
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen vorgenommenen Lektüren! "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" fand ich wunderschön - wäre da auf eine Rezension von dir gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. @Annie: Wenn du dich nicht zu blöd anstellst, lernt man Skifahren eigentlich sehr schnell und dann macht es auch sehr viel Spaß! Und Danke - Glück werde ich wohl gut brauen. :-)

    @Sonne: Ja, das ist wirklich schade. Dafür bin ich dann mal gespannt, was der März bringt. Bin auch mal gespannt auf "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen". Mal schauen, ob es mich auch so begeistert.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen