Diesen Blog gibt es seit dem 13.05.2011

Freitag, 22. Juni 2012

[Ich lese..] Viel zu viel eigentlich!

Unglaublich, aber wahr: Im Juni bin ich noch gar nicht zum Lesen gekommen. Die erste Woche war bedingt durch die Klassenfahrt und in der zweiten Woche musste ich mich auf einige Klausuren vorbereiten. Es ist also höchste Zeit, was für den Lesemonat Juni zu tun. Deshalb habe ich mich entschieden statt einem oder wie zuletzt häufig zwei, nun drei Bücher gleichzeitig zu lesen. Und dafür habe ich mir drei, wie ich finde, besonders interessant klingende Bücher ausgesucht:

Veronica Roth - Die Bestimmung - Klappentext:
Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…
Bild- und Textquelle: cbt

Endlich komme ich dazu, dieses Buch zu lesen. Ich kann es wirklich kaum erwarten und bin gespannt, ob ich die Begeisterung über die Geschichte teilen kann. 

Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens - Klappentext:
Am 16. April 1874 hat eine unnatürliche Kälte Edinburgh fest im Griff. Es ist der Tag, an dem ich auf die Welt komme. Das Erste, was ich sehe, ist Doktor Madeleine – eine Hebamme mit einer besonderen Leidenschaft: Sie repariert Leute. Sie tastet meine winzige Brust ab und wirkt beunruhigt: »Sein Herz ist hart, ich fürchte, es ist gefroren.« Sie stöbert auf einem Regal herum und nimmt verschiedene Uhren zur Hand. Mit einem Ohr lauscht sie meinem defekten Herzen, mit dem anderen dem Ticken der Uhren. »Diese hier!«, ruft sie plötzlich freudig und streicht zärtlich über eine alte Kuckucksuhr. Madeleine setzt mir die Uhr vorsichtig ein und zieht sie auf. »Tick, tack«, macht die Uhr. »Bubumm«, antwortet mein Herz. Ticktack. Bubumm. Ticktack. Bubumm. Jeden Morgen muss jetzt meine Uhr aufgezogen werden, sonst hat endgültig mein letztes Stündlein geschlagen. Und noch etwas muss ich bedenken: ich darf mich niemals verlieben, sonst könnte mein Uhrwerk verrückt spielen. 
Bild- und Textquelle: carl's books 

Von der Idee bin ich begeistert, nun bin ich aber auch gespannt auf die Umsetzung. Bisher gefällt es mir schon sehr gut und es ist fast genauso wie ich es mir vorgestellt habe.

Rachel Ward - Numbers - Den Tod im Griff - Klappentext:
(Dritter Teil einer Trilogie. Enthält möglicherweise Spoiler!)
2030 - Adam ist kein Unbekannter mehr. Seit er versucht hat, die Menschen vor der bevorstehenden Katastrophe zu warnen, weiß jeder von seiner Gabe. Denn wenn Adam in fremde Augen schaut, kann er das Todesdatum seines Gegenübers sehen. Und genau das macht ihn zum Objekt der Begierde von Saul und seinen Männern. Um Adam unter Druck zu setzen, entführen sie Sarahs Tochter Mia. Adam bleibt nur eins: Er muss so tun, als wäre er zur Zusammenarbeit bereit. Denn noch ahnt niemand, dass auch Mia eine unheimliche Gabe besitzt. Und die kann zu ewigem Leben verhelfen ...
Bild- und Textquelle: Chicken House

Nach "Rubinrot" ist dieses Buch nun die neue Lektüre im Bücherclub an meiner Schule. Nach dem spannenden zweiten Teil bin ich nun auf den Abschluss der Trilogie gespannt!

Kommentare:

  1. Ach, viele Bücher auf einmal sind nie zu viele ;) Und da sage ich letztens noch zu dir, ich würde hoffen, der Juni sei lesetechnisch bei dir erfolgreich O.o Sehr blöd, wenn man so wenig Zeit hat, aber ich komme auch nicht richtig hinterher :D
    "Die Bestimmung" fand ich toll, "Die Mechanik des Herzens" fange ich morgen an - bin gespannt sowohl auf deine als auf auf meine Meinung ;)
    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  2. Hey:)
    Ich finde auch das man nie genug Bücher lesen kann;)
    Einen tollen Blog hast du!
    Bin gleich Mitglied geworden;)

    Ps: Schau doch auch auf meinem neuen Blog vorbei: http://meine-buecherwelten.blogspot.de/ Würde mich freuen! :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Auf das du beim Lesen nicht durcheinanderkommst! Ich mache das ab & zu auch gerne - eines anfangen, dann das nächste ... und je nachdem was gerade gefällt, wird weitergelesen. Hilft ganz gut bei einer Leseflaute. "Die Mechanik des Herzens" interessiert mich sehr. Da hoffe ich stark auf eine Rezension - im besten Falle positiv. ;)

    LG, Reni

    AntwortenLöschen
  4. @Sonne: Genau, gerade du als Fan von Parallellesen verstehst mich bestimmt gut. Ich glaube, den Juni kann ich wohl knicken. Meine Hoffnung liegen wegen den Ferien an den August, aber mal schauen. "Die Mechanik des Herzens" fand ich wie gesagt sehr toll. Ich hoffe, es gefällt dir auch so sehr wie mir.

    @Marigona: Danke sehr. Schau später auch mal bei dir vorbei!

    @Reni: Genau, bei einer Leseflaute hilft das tatsächlich sehr. Deshalb läuft es jetzt auch wieder besser mit dem Lesen bei mir und auch schön, dass ich nicht durcheinanderkomme. "Die Mechanik des Herzens" konnte ich gestern beenden und bin sehr beeindruckt. Die Rezension folgt im Laufe der nächsten Woche.

    Schönen Sonntag, Diti

    AntwortenLöschen
  5. Oha, 3 Bücher auf einmal?! :D Nicht das du da die Bücher durcheinander bringst :)

    Bin sehr gespannt was du zur Bestimmung sagen wirst- da scheiden sich ja die Geister ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überraschenderweise bin ich nicht durcheinander gekommen. Im Gegenteil diese 3 Bücher auf einmal haben mich sogar aus meiner Leseflaute geholt.
      "Die Bestimmung" ist bisher sehr spannend!

      Liebe Grüße, Diti

      Löschen
  6. Hallo Diti,

    bin gespannt wie Dir der nun mehr letzte Teil von Nummers gefällt..

    LG..karin

    AntwortenLöschen