Diesen Blog gibt es seit dem 13.05.2011

Freitag, 6. Januar 2012

Vielversprechende Neuerscheinungen im Januar!

Das neue Jahr fängt mit den vielen interessanten Neuerscheinungen im Januar schon sehr positiv an. Einige davon, die für mich persönlich sehr vielversprechend klingen und es auf meine Wunschliste geschafft haben, will ich euch vorstellen. Eigentlich sollte ich mehr lesen und weniger Bücher wünschen, aber gegen so tolle Neuerscheinungen bin ich einfach machtlos:

Brodi Ashton - Ewiglich die Sehnsucht - Klappentext:
Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie …
Bild- und Textquelle: Oetinger

Ali Shaw - Das Mädchen mit den gläsernen Füßen - Klappentext:
Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda´s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten … und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas‘ Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten. 
 Bild- und Textquelle: Script5 
Gerd Ruebenstrunk - Rebellen der Ewigkeit - Klappentext:
Der internationale Konzern Tempus Fugit hat den Zeithandel kommerzialisiert. Lebenszeit zu kaufen und zu verkaufen ist nun für jedermann möglich. Doch ist diese Technologie wirklich so ungefährlich, wie Tempus Fugit behauptet? Oder gibt es bereits Risse in der Realität, die so verheerend sind, dass sie die Welt über kurz oder lang ins Chaos stürzen, wie es die Geheimorganisation Rebellen der Ewigkeit prophezeit?
Der junge Willis gerät zwischen die Fronten eines Krieges, der sich im Verborgenen abspielt – und muss sich für eine Seite entscheiden. Doch sein Schicksal ist weit tiefer mit beiden Seiten verbunden, als er ahnt …
Bild- und Textquelle: ArsEdition 
Jessica Warman - Manche Mädchen müssen sterben - Klappentext:
Ihr 18. Geburtstag sollte der Anfang von etwas Neuem sein. Doch er war das Ende von allem…
Nach einer durchfeierten Nacht auf der Jacht ihrer Eltern wird Liz Valchar von einem merkwürdigen Geräusch geweckt. Irgendetwas schlägt beständig gegen die äußere Bootshülle. Liz entdeckt eine Gestalt im Wasser ... und erkennt voller Entsetzen, dass sie auf ihren eigenen leblosen Körper hinabblickt. Und obwohl Liz nun tot ist, ist sie immer noch da – auch wenn niemand sie mehr sehen kann. Während die junge Frau zu verstehen versucht, warum sie sterben musste, wird ihr allmählich klar, dass ihr ganzes Leben eine Lüge war. All jene, die sie geliebt hat, verbargen dunkle Geheimnisse vor ihr. Doch auch Liz selbst war nicht so perfekt, wie sie stets glauben wollte. Und längst nicht so unschuldig …
Bild- und Textquelle: Penhaligon

Janet Clark - Schweig still, süßer Mund - Klappentext:
Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen.

Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana eines fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahe gebracht. Zu nah.
Bild- und Textquelle: Loewe 
Gary Small und Gigi Vorgan - Als ich die nackte Dame in Kopfstand fand - Klappentext:
Der Psychiater Gary Small öffnet seine Türen und zeigt uns eine Welt, in der nichts so ist wie wir es kennen: Menschen, die hysterisch erblinden, eine Schulklasse, die in Ohnmacht fällt, Männer, deren Penis schrumpft - oder Damen, die nackt auf dem Kopf stehen. In seinen 30 Berufsjahren hat Dr. Gary Small alles gesehen. Die Geschichten, die er davon erzählt, machen süchtig. Sie nehmen uns mit auf eine inspirierende Reise zu uns selbst - und am Ende werden wir begreifen, dass uns erst unsere Verschrobenheiten zu dem machen, was wir sind: menschliche Wesen.  
Bild- und Textquelle: Lübbe

Allison Leotta - Ewig sollst du büßen - Klappentext:
Anna Curtis hat endlich ihren Traumjob als Staatsanwältin. Sie liebt ihr Leben in Washington, D.C. Und dann sind da noch der gefährlich gut aussehende Inspector Jack Bailey und der attraktive Anwalt Nick Wagner … Ihr neuester Fall bereitet Anna allerdings Kopfzerbrechen: Bereits zum dritten Mal wurde Laprea Johnson von ihrem Freund Deonte verprügelt. Doch Laprea zieht kurz nach Prozessbeginn die Anzeige zurück. Eine Woche später ist die Frau tot. Brutal erschlagen. Der Hauptverdächtige ist natürlich Deonte. Sein Verteidiger: ausgerechnet der charmante Nick Wagner … 
 Bild- und Textquelle: Piper


Weitere Neuerscheinungen:
- Über "Stadt aus Trug und Schatten" von Mechthild Gläser berichtete ich bereits HIER.

Eigentlich hatte ich geplant die letzten drei erwähnten weiteren Neuerscheinungen mit Bildern zu posten, jedoch komme ich einfach nicht mit der Verlagswebsite von Coppenrath und Arena klar. Da finde ich die Bilder zu den Büchern, geschweige denn die Bücher selbst, leider nicht. Tut mir echt leid, aber nach längerem Suchen und Forschen, habe ich es irgendwann aufgegeben.

Kommentare:

  1. "Eigentlich sollte ich mehr lesen und weniger Bücher wünschen, aber gegen so tolle Neuerscheinungen bin ich einfach machtlos" -> Ach ja, des Bloggers Leid :D

    "Ewiglich" hab ich heute im Bus angefangen, am liebsten würde ich sofort weiterlesen^^ Muss aber erst noch etwas anderes beenden..."Schweig still, süßer Mund" ist bereits auf dem Weg zu mir und auch die letzten drei von dir verlinkten Bücher klingen total interessant. Das schlimmste ist ja das Problem mit dem Geld!^^

    Übrigens, das mit den Bildern: Nimmst du die denn immer von den Verlagswebsites? Sonst würde doch auch einfach das Bilderverzeichnis von Google oder Bing reichen, hmm? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kleiner Tipp: Ich nehme immer die Bilder von Amazon.de

    AntwortenLöschen
  3. Ewiglich kann ich dir aufjedenfall empfehlen. Es ist eine sehr schöne Geschichte und hat mir richtig gut gefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Monat gibt es es wirklich tolle neue Bücher, vor allem Ewiglich hat es mir angetan, möchte ich unbedingt lesen. LG :)

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Neuerscheinungen die du uns da zeigst :-) Da wandert doch etwas fr mich auch auf meinen Wunschzeittel ;-) LG Angela

    AntwortenLöschen
  6. Ewiglich ist wirklich toll. Da wirst du deine Freude mit haben :-)
    Genau wie bei "Stadt aus Trug und Schatten". Da fand ich die Idee einfach interessant.
    Und "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" sowie "Meeresflüstern" wird bestimmt auch toll. Beide Bücher werde ich wohl noch diesen Monat lesen!

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ewiglich möchte ich auch unbedingt haben :) Und eigentlich klingen alle toll...seufz

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Zusammenstellung!
    "ewiglich" habe ich gestern beendet und ich muss sagen: Es lohnt sich!
    Von "Schweig still, süßer Mund" finde ich das Cover so toll. Das muss ich mir nbedingtmauch genauer anschauen und auch mit "Mädchen mit den gläsernen Füssen" liebäugle ich . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  9. Oh, einige der Bücher stehen auch auf meinem Wunschzettel! Und "Ewiglich" kann ich auch empfehlen :)

    AntwortenLöschen
  10. Hach ja, viele Bücher stehen auch auf meiner WuLi und auf die freue ich mich schon riesig. "Ewiglich die Sehnsucht" fand ich ja wirklich klasse! "Meeresflüstern" habe ich kürzlich beendet ... und war erst ganz angetan und zum Ende hin leider nicht mehr so. Es ist wirklich ein reines Jugend-, wenn nicht sogar Mädchenbuch. Aber vielleicht geht es ja auch nur mir so. Meine Rezi dazu folgt in den nächsten Tagen. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  11. Die möchte ich am liebsten gleich alle haben...
    Danke für die Vorstellung.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen