Diesen Blog gibt es seit dem 13.05.2011

Donnerstag, 5. Juli 2012

Vielversprechende Neuerscheinungen im Juli - Teil 2


Tahereh H. Mafi - Ich fürchte mich nicht (23.07.2012) - Klappentext:
Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...
Bild- und Textquelle: Goldmann

Cat Patrick - Die fünf Leben der Daisy West (20.07.2012) - Klappentext:
Daisy ist fünfzehn – und schon mehr als ein Mal gestorben. Sie lebt waghalsig, denn sie weiß, dass es Revive gibt, ein Medikament, das ins Leben zurückhilft, wenn alle anderen Mittel versagt haben. Da diese Medizin hochgeheim ist, muss Daisy nach jedem Tod eine neue Identität annehmen und an einen anderen Ort ziehen. Bisher hat sie daher meist isoliert und ohne enge Freunde gelebt. Aber dann findet sie an ihrer neuen Schule nicht nur völlig unverhofft eine beste Freundin, sondern verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Zum ersten Mal lässt Daisy sich wirklich auf das Leben ein.
Da entdeckt Daisy, dass sie Teil eines großen Experiments ist. God, der zwielichtige Leiter des Revive-Programms, hat viele Menschen auf skrupellose Weise rekrutiert und behandelt sie wie Versuchskaninchen. Daisy begehrt auf. Und setzt damit ernsthaft und unwiederbringlich ihr Leben aufs Spiel ...
Bild- und Textquelle: Boje

John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter (30.07.2012) - Klappentext:
„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.
Bild- und Textquelle: Hanser

C. J. Daugherty - Night School - Du darfst keinem trauen - Klappentext:
Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Dieser erste Band aus der Reihe Night School ist atemlos, packend und geheimnisvoll, Thriller und Liebesgeschichte, hochspannend und unwiderstehlich. 
Bild- und Textquelle: Oetinger

Holly Goldberg Sloan - Sam und Emily - Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls - Klappentext:
 Ist es Schicksal oder Zufall, wenn ein Augenblick entsteht, der unvergesslich ist?
Sam Border ist immer auf der Flucht. Wenn es einen Gott gibt, dann hat der schon vor langer Zeit beschlossen, ihn im Stich zu lassen. Emily Bell sammelt die Geschichten anderer Menschen. An nichts glaubt sie so fest wie an das Schicksal. Als Sam und Emily einander zum ersten Mal begegnen, wissen sie, dass sie zusammengehören. Doch das Schicksal ist launisch. Die eigene Vergangenheit lässt sich nicht so einfach abschütteln. Und Glück und Unglück liegen nah beieinander.
Bild- und Textquell: Arena

Amanda Howells - Der Sommer der silbernen Wellen (25.07.2012) - Klappentext:
»Manchmal erwache ich fröstelnd in den frühen Morgenstunden, gefangen in Träumen, in denen ich draußen im Ozean schwimme, hinauf zum Mond blicke und mich unsichtbar und frei fühle wie ein Fisch.
Doch ich greife vor. Um diese Geschichte richtig zu erzählen, muss ich ganz zurück an den Anfang gehen. An einen Ort namens Indigo Beach. Zu einem Jungen mit blasser Haut, die in den dunklen Wellen schimmerte. Zu dem Beginn von etwas, das keiner von uns voraussehen konnte, das uns für immer prägte und wodurch alles, was hinterher und vorher geschah, zu einem anderen Leben zu gehören schien …
Ich war sechzehn, und ich erinnere mich an alles.«

Die sechzehnjährige Mia fährt mit ihrer Familie in den Sommerurlaub. Weil ihre gleichaltrigen Cousinen Beth und Corinne alles haben was Mia nicht hat – Modelfiguren, Luxusklamotten und coole Freunde –, fühlt sie sich unwohl und fehl am Platz.
Doch als sie bei einem nächtlichen Strandspaziergang den schweigsamen Simon trifft, ändert sich alles. Die beiden sehen sich immer nachts am Strand, und dort, in der Dunkelheit, kann Mia endlich sie selbst sein und sie vertraut Simon ihre Gedanken und Ängste an …
Bild- und Textquelle: Fischer FJB

Laura Summers - Heartbeat Away (25.07.2012) - Klappentext:
Die 14-jährige Becky Simmons muss sich einer Herztransplantation unterziehen. Ihr schwaches Herz hat der schüchternen Teenagerin ihre Kindheit geraubt, doch mit dem neuen soll alles besser werden. Nach der OP zeigen sich bei Becky ungewöhnliche Nebenwirkungen: Ihr Geschmack verändert sich, sie erkennt Orte wieder, an denen sie zuvor nie gewesen ist, und sie sieht immer wieder das Bild eines Jungen vor ihrem inneren Auge, der etwa in ihrem Alter ist. Haben die Veränderungen mit ihrem neuen Herzen zu tun? Es scheint als würde sich ihr Leben immer mehr mit dem ihres Spenders verflechten. Becky beschließt, mehr über ihn herauszufinden. Und dieser Entschluss verändert ein weiteres Mal ihr Leben.
 Bild- und Textquelle: Ueberreuter

Kommentare:

  1. Schöne Bücher :) stehen auch echt alle auf meinem Wunschzettel. Ich freue mich besonders auf Sam & Emily und auf das neue Buch von John Green!

    AntwortenLöschen
  2. Die fünf Leben der Daisy West hab ich auch gleich auf meine Wunschliste gepackt. Das klingt sehr interessant! Das erste Buch von der Autorin hat mir auch sehr gut gefallen.
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. John Greens neues Buch und beat away würd ich ebenfalls sehr gerne lesen (ich nehm mir jedes Mal vor, die Augen zuzumachen, wenn du neue Bücher vorstellst, aaaber ich schaffs ja doch nie ^^)

    Welche hast du denn vor zu lesen? (:

    Danke fürs Vorstellen :)
    Schönen Abend lieber Diti..

    AntwortenLöschen
  4. Oh, "Die 5 Leben der Daisy West" hören sich ja wirklich vielversprechend an!
    Danke für den Tipp!

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. @Paperdreams: Geht mir wirklich genauso. Im Sommer erscheinen aber auch echt viele schöne Bücher :)

    @katrin.books: "Forgotten" habe ich leider noch nicht gelesen, steht aber auch auf meine Wunschliste. Das neue Buch der Autorin finde ich auch sehr interessant.

    @Nana: Haha, und ich verschiebe den Post der Neuerscheinungen immer, da dann immer so viel auf meiner Wunschliste kommt. Lesen will ich alle gerne noch, besonders aber das Buch von John Green.

    @Sarah: Da kann ich dir nur zustimmen. Nichts zu danken :)

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da hast du wirklich tolle Neuzugänge zusammengetragen. Ich freue mich auch das eine oder andere :-)
    Ich habe eben erst mein erstes Buch von John Green gelesen und es hat mir wirklich gut gefallen. Somit merke ich mir gleich mal "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Also ich kann euch echt nur absolut Bight School empfehlen!!! Ich habe das Buch echt an einem Tag verschlungen. Ich dachte erst wegen des Titels, dass es wieder so ne Vampirgeschichte ist, aber da kam dann doch was ganz anderes raus!!!
    Also Leute, wenn ihr Spannung bis zur allerletzten Seite mögt, kann ich euch dieses Buch echt nur empfehlen!!!

    AntwortenLöschen