Diesen Blog gibt es seit dem 13.05.2011

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Neues auf dem SuB #9

Da ich ungewöhnlich wenig neue Bücher im Oktober hatte, gab es lange keinen "Neues auf dem SuB" Post mehr. Das liegt daran, dass ich es schaffe mich zurückzuhalten. Wenn ich in einer Buchhandlung bin und ein Buch sehe, dass ich unbedingt haben will, meldet sich mein Gewissen und erinnert mich daran, dass noch über 25 ungelesene Bücher im Regal stehen und dann schaffe ich es doch ohne ein Buch aus dem Laden zu gehen. Interessant, nicht? Mein SuB freut sich. So ganz ohne Neuzugänge ist der Oktober dank meiner Mutter, BloggdeinBuch und Carl's Books aber nicht geblieben. Also zeige ich euch die neuen Errungenschaften. Entschuldigt bitte, dass ich die Bücher dieses mal nicht selbst fotografiert habe, wie es üblich ist, aber die Kamera hat momentan meine Schwester, die sich mit der Rückgabe Zeit lässt.

Jenny Downham - Ich gegen dich - Klappentext:
Als Mickey erfährt, dass Tom, Sohn reicher Eltern, seine fünfzehnjährige Schwester Kathryn vergewaltigt haben soll, will er sich rächen. Da kommt ihm der Flirt mit Toms Schwester Ellie mehr als gelegen. Als Liebe daraus wird, muss er sich entscheiden, auf wessen Seite er steht: Hält er zu Kathryn, dem Opfer, zu seiner Mutter, einer Alkoholikerin und seiner kleinen Schwester Holly, oder gibt er der Liebe eine Chance? Und auch Elli stürzt die Beziehung zu Mickey in einen Gewissenskonflikt: Soll sie ihren Bruder weiter schützen oder auspacken? Und was wird dann aus ihrer Familie? Ein spannender Roman über die Liebe, die Lust am Leben und die Entdeckung des eigenen Muts, den man nicht mehr aus der Hand legt, bis zur allerletzten Zeile.
Bild-und Textquelle: Carl's Books
Nachdem mich der Debütroman von Jenny Downham "Bevor ich sterbe" begeistert hat, hab ich ungeduldig auf ein zweites Buch gewartet. Nun ist es da und ich bin sehr gespannt, ob es mit "Bevor ich sterbe" mithalten kann.

Adam Gidwitz - Eine dunkle & GRIMMige Geschichte - Klappentext:
Leser, nimm dich in Acht! Was nun folgt, ist ein Märchen. Ein Märchen?, wirst du vielleicht denken. Märchen sind doch Kinderkram! Doch in diesem Märchen hüpfen keine kleinen Kinder roten Kappen fröhlich durch den Wald. Was zwischen diesen Seiten auf dich lauert, ist die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel - ein Märchen voller dunkler Zauberer, gefährlicher Hexen und todbringender Drachen. Tritt ein. Dieses Märchen ist vielleicht furchterregend, sicherlich blutig und definitiv nichts für Angsthasen; aber anders als alle anderen Märchen, die du kennst, ist dieses hier wahr.
Bild- und Textquelle: BloggdeinBuch
Ich finds klasse, dass der Verlag sich bereit erklärt hat allen Bewerbern ein Exemplar zu verschicken. Bin gespannt. Klingt jedenfalls nach einer spannenden Unterhaltung.

Solvej Balle - Nach dem Gesetz - Klappentext:
Nicholas S. hat eine Obsession. Er will die chemischen Prozesse ergründen, die den Menschen zum aufrechten Gang befähigen. Tanja L. will dem Phänomen Schmerz auf den Grund gehen, mehr noch: ihn am eigenen Leibe erfahren. Sie bricht auf nach Barcelona, der »Hauptstadt des Schmerzes«. René G., der junge Mathematiker, hat nur einen Wunsch: er möchte den »absoluten Nullpunkt menschlichen Lebens« erreichen. Alette V. zieht Skulpturen den Menschen vor und sehnt sich danach, sich in einen Gegenstand zu verwandeln. Auf verborgene Weise stehen die Figuren in Beziehung zueinander. Wissenschaft und Fantasie greifen in diesem Roman raffiniert ineinander.
Bild- und Textquelle: Bloomsbury
Das Buch habe ich überraschend von meiner Mutter geschenkt bekommen. Sie hatte die Bücher geschenkt bekommen, jedoch ist sie alles andere als ein Bücherwurm. Klingt ganz gut. Aber andere Bücher haben erst vorrang.

Sven Stillich - Second Life - Klappentext:
Über fünf Millionen Menschen weltweit haben sich im Internet eine neue Wirklichkeit geschaffen: In der virtuellen Welt »Second Life« schlüpfen sie in die Hülle eines digitalen Stellvertreters, dem Avatar, und flanieren auf künstlichen Boulevards durch künstliche Städte; sie knüpfen neue Kontakte und kaufen mit echtem Geld Produkte, die es nur dort gibt. Spannend und unterhaltsam führt STERN-Redakteur Sven Stillich in die schöne neue Zweitwelt ein und erklärt, wie sie unsere Zukunft prägen und verändern wird.

Auch dieses hier ist von meiner Mutter. Es ist unglaublich schwer ein Cover mit guter Qualität von diesem Buch zu finden, daher lasse ich es mal. Klingt zwar ganz okay, hätte ich aber ehrlich gesagt, niemals freiwillig gekauft. Ob ich das noch lese ist ungewiss. Mal sehen.

Süddeutsche Zeitung - Sprechen sie Gegenwart? - Klappentext:
Kult- und Unworte aus Politik, Sport, Kultur und Boulevard - das umfassende Lexikon aus der Redaktion des SZ-Magazins.
Wer in den nächsten Jahren mitreden will, sollte dafür sorgen, dass er die richtige Sprache spricht – und die heißt "Gegenwart". Mit dem "Lexikon des frühen 21. Jahrhunderts" ist man für alle Themen von A380 bis Zungenkuss bestens gewappnet.

Ja, auch dieses mir völlig unbekannte Buch habe ich meiner Mutter zu verdanken. Scheint wie ein moderner Lexikon oder dergleichen. Werde da mal ab und zu reinschauen, ob ich jedoch eine Rezension dazu schreibe, weiß ich noch nicht. 

Kommentare:

  1. Wirklich schöne neue Bücher. Das Butterbrot wirkt interessant und die grimmige Geschichte habe ich auch :D Bloggdeinbuch sei Dank. Werde ich wohl bald in Angriff nehmen müssen ;)
    In letzter Zeit kam ich aber uach so gut wie gar nicht zum Lesen :( Es is ein Fluch....

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt wie du "Ich gegen Dich" findest, der Rest ist jetzt nicht so ganz mein Geschmack, wünsche Dir dennoch viel Spaß beim Lesen. LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Grimmigen Geschichten habe ich gelesen und für toll befunden :) Hoffentlich gefallen dir deine Neuzugänge!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Uhhh...

    auf deine Meinung zu den Grimmigen Geschichten bin ich sehr gespannt, ich habe viel gutes bisher über das Buch gelesen!

    Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Dann bin ich ja echt gespannt, ob wir bei der grimmigen Geschichte die Meinung teilen werden :)Und auch sonst hast du ein paar tolle neue Bücher! "Ich gegen Dich" und "Second Life" hören sich wirklich gut an, freu mich schon auf deine Rezis :)
    Liebe Grüße,
    Belle

    AntwortenLöschen
  6. Mal schauen, wie du "Ich gegen dich" findest, ob du es wohl so grandios findest wie ich? ;) Und auf die dunklen und grimmigen Geschichten freu ich mich auch schon total...
    "Nach dem Gesetz" klingt übrigens gut, finde ich, auch wenn das Cover das nicht zeigt :D Bin gespannt, was du dazu sagst.

    AntwortenLöschen
  7. Ui, sehe ich da „Ich gegen dich“ bei deinen Neuzugängen? Ich bin ja mal wirklich gespannt, was du zu dem Buch sagen wirst! Das Buch gehört zu meinen Liebling, einfach großartig (auch wenn es teils echt bedrückend ist).

    Viel Spaß mit „Ich gegen dich“ und deinen restlichen neuen Büchern!

    Ganz liebe Grüße!

    P.S.: Wie hälst du es bloß aus, nach dem Ende des dritten Bandes von „Pretty Little Liars“ nicht endlich den vierten lesen zu können? Ich fand das Ende schrecklich, hätte ich nicht direkt den vierten bereit gehabt wäre ich wahrscheinlich wohl durchgedreht nicht zu wissen, wie es weitergeht.

    AntwortenLöschen
  8. @Ayanea: "Das Butterbrot" haha :). Ja, bin auch schon gespannt darauf. Wünsche dir jedenfalls bessere Lesezeiten.

    @Samira: Man kann eben nicht alles interessant finden, stimmts? Danke.

    @Claudia: Um ehrlich zu sein musste ich wegen deiner Rezension überhaupt nicht nachdenken, als ich den "blogg ich" Button klickte.

    @Paralauscher: Hab auch schon vieles gutes dazu gehört und bin sehr gespannt.

    @Belle: Ob ich "Second Life" jemals lesen werde, bleibt offen. Aber auf die anderen Bücher bin ich schon sehr gespannt.

    @Sonne: Hoffentlich gefällt mir das Buch genauso gut. Hab übrigens auch die selbe Meinung zu "Nach dem Gesetz". Mal schauen.

    @Nirgendwo: Dann sind meine Erwartungen jetzt seeehr hoch, wenn es anscheinend alle so toll fanden. Ich habe großes Vertrauen in die Autorin. Und zu Pretty Little Liars: Du hast ja soo recht. Ich muss den vierten Band einfach haben, bin aber nicht dazu gekommen das in der Bibliothek auszuleihen. Hoffentlich finde ich bald Zeit, denn sonst dreh ich noch durch :)

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen